+49 3874 25090

Aktuelles

Mai 2018

Am Dienstag, 15. Mai 2018, wurde der Bereich „Am Bassin“ in Ludwigslust feierlich übergeben.

Im Auftrag der GOS mbH als Treuhänderischer Sanierungsträger der Stadt Ludwigslust erstellte die IHS Ing. – Ges. H. Stüvel mbH die technische Planung für die Umgestaltung des Bereiches „Am Bassin“ in Ludwigslust im Zuge der Städtebauliche Erneuerung Ludwigslust „Altstadt“ und überwachte die Baudurchführung.

Mai 2018

Ausbau der Friedrich – Naumann – Allee, Bereich „Alte Molkerei“ in Ludwigslust

Im Auftrag der Stadt Ludwigslust plant IHS Ing. – Ges. H. Stüvel mbH den Ausbau der Friedrich – Naumann – Allee, Bereich „Alte Molkerei“ und führt die örtliche Bauüberwachung aus.

LWL_Alte_Molkerei_01_(1024_x_768)

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für unser Ingenieurbüro in Ludwigslust einen

 

Bauingenieur / Bauingenieurin

Dipl.-Ing. (TH/FH) oder Bachelor/Master

Ihre Aufgaben:

Ihr Aufgabengebiet umfasst die eigenverantwortliche, selbständige und kostenbewusste Leitung unserer Baustellen im Fachbereich Straßen- und Tiefbau. Darüber hinaus erstellen Sie für unsere Projekte die Mengen- und Leistungsverzeichnisse.

Ihr Profil:

Sie suchen eine neue Herausforderung in einem kreativen Tätigkeitsfeld und arbeiten gerne im Team. Sie verfügen über gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office, CAD-Systemen und AVA-Software sowie den entsprechenden Normen und Richtlinien. Sie sind sicher in der mündlichen und schriftlichen Darstellung unserer Projekte und besitzen einen Führerschein der Klasse B.

Wir bieten:

  • eine Vollzeitanstellung mit einem leistungsgerechten Gehalt
  • eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • ein gutes Betriebs- und Arbeitsklima
  • externe, regelmäßige Weiterbildung
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen

 

 

Ihre aussagefähige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an:

 

 logo_aktuelles Ingenieurgesellschaft Hindrick Stüvel mbH
Neustädter Straße 32a, 19288 Ludwigslust
Telefon: 03874/2509-15
Ansprechpartner: Herr Hinsch (hinsch@ihs-stuevel.de)
April 2018

Ausbau der K 7045 Ortsdurchfahrt Seefeld 1. + 2. BA

Im Auftrag der Kreisstraßenmeisterei Prignitz führt die IHS Ing. – Ges. H. Stüvel mbH die örtliche Bauüberwachung aus.

K7054_2_(1024_x_768)  K7054_1_(1024_x_768)

Februar 2018

Am Montag, 12. Februar 2018, wurde der 2. Bauabschnitt der Ortsverbindungsstraße K 7015 Bälow – Klein Lüben des Landkreises Prignitz feierlich übergeben.

Bälow_3_(1024_x_768)

Oktober 2017

Im Oktober begannen die Arbeiten zur Erschließung des B -Plan 9 „Westliche Altstadt“  in Grabow. Im Auftrag der Elde Grund Projektentwicklung GmbH und der Stadtwerke Ludwigslust – Grabow GmbH plant IHS Ing. – Ges. H. Stüvel mbH seit 2017 intensiv an der Erschließung für die Ver- und Entsorgungsleitungen und führt die örtliche Bauüberwachung aus.

Grabow_1_(1024_x_768)  Grabow_2_(1024_x_768)

November 2017

Am Freitag, 25. November 2017, wurde die K 7005 Ortsdurchfahrt Roddan im Landkreis Prignitz feierlich übergeben.

Im Auftrag des Landkreises Prignitz überwachte die IHS Ing. – Ges. H. Stüvel die Baudurchführung.

Roddan_3_(1024_x_768)

Oktober 2017

Ausbau der K 7005 Ortsverbindung Bälow – Klein Lüben 2. BA

Im Auftrag der Kreisstraßenmeisterei Prignitz führt die IHS Ing. – Ges. H. Stüvel mbH die örtliche Bauüberwachung aus.

Bälow_1_(1024_x_768)   Bälow_2_(1024_x_768)

August 2017

Am Donnertag, 17. August 2017, wurde die K 7023 Ortsdurchfahrt Schmarsow im Landkreis Prignitz feierlich übergeben.

Im Auftrag des Landkreises Prignitz überwachte die IHS Ing. – Ges. H. Stüvel die Baudurchführung.

Schmarsow_3_(1024_x_768)

August 2017

Am Freitag, 04. August 2017, wurde der Caravanstellplatz in Ludwigslust feierlich übergeben.

Im Auftrag der Stadt Ludwigslust erstellte die IHS Ing. – Ges. H. Stüvel mbH die Planung für den Caravanstellplatz in Ludwigslust und überwachte die Baudurchführung.

Caravan_2_(1024_x_768)

Juni 2017

Ausbau der K 7023 Ortsdurchfahrt Schmarsow

Im Zuge der kommunalen Förderung durch die Bundesregierung realisiert der Landkreis Prignitz zusammen mit dem Amt Putlitz Berge den Ausbau der K 7023 Orstdurckfahrt Schmarsow.

Im Auftrag der Kreisstraßenmeisterei Prignitz führt die IHS Ing. – Ges. H. Stüvel mbH die örtliche Bauüberwachung aus.

Schmarsow_1_(1024_x_768) Schmarsow_2_(1024_x_768)

Mai 2017

Neubau und Gestaltung eines Caravan-Stellplatzes in Ludwigslust

Die Stadt Ludwigslust kofinanziert mit Mitteln des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Förderung des Ausbaus der wirtschaftsnahen Infrastruktur in Verbindung mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union den Neubau und Gestaltung eines Caravan – Stellplatzes in Ludwigslust.

Im Auftrag der Stadt Ludwigslust plant IHS Ing. – Ges. H. Stüvel mbH an der Gestaltung des Caravan – Stellplatzes und führt die örtliche Bauüberwachung aus.

Caravan_0_(1024_x_768) Caravan_1_(1024_x_768)

 

Mai 2017

Ausbau der K 7005 Ortsdurchfahrt Roddan

Im Zuge der kommunalen Förderung durch die Bundesregierung realisiert der Landkreis Prignitz zusammen mit dem Amt Bad Wilsnack / Weisen den Ausbau der K 7005 Orstdurckfahrt Roddan.

Im Auftrag der Kreisstraßenmeisterei Prignitz führt die IHS Ing. – Ges. H. Stüvel mbH die örtliche Bauüberwachung aus.

Roddan_1_(1024_x_768)  Roddan_2_(1024_x_768)

März 2017

Um die Löschwasserversorgung für das Industriegebiet „Garnison Techentin“ sicher zu stellen, begannen im März die Arbeiten zur Errrichtung von 2 unterirdischen Löschwasserbehältern.

Jeder Behälter hat ein Fassungsvermögen von 290.000 Liter. Im Auftrag der Stadt Ludwigslust führt die IHS Ing. – Ges. H. Stüvel mbH die örtliche Bauüberwachung aus.

LWL_TE7_LW_1_(1280_x_1024) LWL_TE7_LW_2_(1280_x_1024)

März 2017

Am 15. März 2017 wurden die Bauarbeiten zur Erschließung des B-Plan Gebietes 20 „Altstadt 1“ in Parchim abgeschlossen. Anlass der Planung und Baudurchführung war die Not-wendigkeit der städtebaulichen Neuordnung eines zentralen Abschnitts der Parchimer Altstadt. Bestimmend für diesen Teil des Sanierungsgebietes waren die Baulücken, Brachflächen, Gebäudeleerstände sowie Mängel in der Erschließung. Zugleich befinden sich hier zahlreiche stadtbildprägende und zu einem erheblichen Teil denkmalgeschützte Gebäude.

Mit dieser Maßnahme wurde der Rückbau der vorhandenen Verrohrung des Färbergrabens veranlasst und die Herstellung eines offenen Gerinnes aus Beton-U-Fertigteilen mit Natursteinverblendung sowie der Neubau eines parallel verlaufenden Gehweges durchgeführt.

Seit 2003 plant die Ingenieurgesellschaft Hindrick Stüvel mbH im Auftrag der LGE Mecklenburg-Vorpommern GmbH die Erschließung in mehreren Bauabschnitten.

PCH_Färber_1_(1280_x_1024) PCH_Färber_2_(1280_x_1024)

September 2016

Am 26. September 2016 begannen die Arbeiten zur Umgestaltung „Am Bassin“ und werden voraussichtlich  bis in den Herbst 2017 andauern.  Hierzu werden die öffentlichen Flächen um den Bereich „Am Bassin“ zwischen der B5 und dem Schlossplatz erneuert. Für die Fahrwege und Gehwege werden Natursteinmaterialien verwendet, die Radwege erhalten eine Befestigung aus Asphalt bzw. eine wassergebundenen Decke. Im Auftrag der GOS mbH plant IHS Ing. – Ges. H. Stüvel mbH seit 2014 intensiv an der Umgestaltung des Bereiches „ Am Bassin“ und führt die örtliche Bauüberwachung aus.

lwl_bassin_1_1280_x_1024 lwl_bassin_2_1280_x_1024

Mai 2016

Am Dienstag, 17. Mai 2016, wurde P & R Parkplatz am Bahnhof in Ludwigslust feierlich übergeben.

Im Auftrag der Stadt Ludwigslust erstellte die IHS Ing. – Ges. H. Stüvel mbH die Planung für den Park und Ride Parkplatz am Bahnhof in Ludwigslust und überwachte die Baudurchführung.

lwl_p_r_anlage_1_1280_x_1024 lwl_p_r_anlage_2_1280_x_1024